anrufenRezeptfotovorbestellenShopteilen
Atrium-Apotheke, Duisburg

Sie haben Fragen, oder möchten Medikamente vorbestellen? Rufen Sie uns an:
02066 3 02 43

Atrium-Apotheke, Duisburg

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Tabletten richtig einnehmen

Damit Medikamente helfen können, müssen sie ordnungsgemäß und zur richtigen Zeit eingenommen werden. Unsere Tipps machen es leichter. Überblick behalten Vor allem ältere Menschen, die unter chronischen Krankheiten leiden, müssen oft viele Pillen einnehmen. Da ist es nicht leicht, den Durchblick zu behalten.  Lösung: In einer Arzneimittel-Kassette aus der Apotheke lassen sich Tabletten nach Wochentagen ...weiterlesen

Sodbrennen: Ganz gelassen vorbeugen

Anhaltender Stress kann spürbar auf den Magen schlagen. Oft ist dann Sodbrennen die unangenehme Folge. So steuern Sie gegen. Etwa jeder dritte Deutsche kennt es: Das Gefühl, wenn einem im wahrsten Sinne des Wortes etwas sauer aufstößt. Was viele nicht wissen: Nicht nur bestimmte Nahrungs- und Genussmittel, sondern auch Stress und Hektik können säurebedingte Magenbeschwerden ...weiterlesen

So bleiben Ihre Zähne gesund

Karies und Parodontitis gehören zu den ärgsten Feinden der Zähne. Zeigen Sie den tückischen Zahnkillern die Rote Karte! Karies erkennt man leicht: Bräunliche Flecken auf den Zähnen sind die ersten sichtbaren Erscheinungen der Erkrankung. Aus Bakterien, die bei jedem Menschen im Mund vorkommen, und Bestandteilen unseres Speichels bildet sich ein Belag. Wird dieser nicht regelmäßig ...weiterlesen

Cholesterinbewusst essen und genießen

Ungünstige Cholesterinwerte können das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Steuern Sie gegen: Mit gesunder Kost, regelmäßiger Bewegung und anderen guten Gewohnheiten.  Cholesterin: Bei diesem Begriff denken viele gleich an „böses“ Blutfett, Herzprobleme und Gefäßverkalkung. Doch der schlechte Ruf, der der fettähnlichen Substanz Cholesterin vorauseilt, ist in dieser Absolutheit ungerechtfertigt. Fakt ist: Cholesterin ist für uns unentbehrlich, ...weiterlesen

Erste Hilfe bei Verletzungen

Geprellt, verstaucht, gezerrt: Beim Sport, aber auch im ganz normalen Alltag, kann es schnell zu Verletzungen kommen. Dann heißt es: Richtig handeln! Bordsteinkante übersehen, auf den frisch gewischten Fliesen ausgerutscht – der Alltag ist manchmal voller Tücken. Gerade auch beim Sport, so gesund er grundsätzlich ist, besteht ein gewisses Risiko, sich eine Verletzung zuzuziehen. Manchmal ...weiterlesen

Auch Männer haben schwache Venen

Krampfadern und geschwollene, schmerzende Beine – auch Männer leiden unter den typischen Symptomen einer Venenschwäche. Und sollten damit unbedingt zum Arzt gehen. Venenschwäche ist kein reines Frauenthema. Zwar neigen Frauen aufgrund ihres locker vernetzten Bindegewebes oft schon in jungen Jahren zu Besenreisern und Beinbeschwerden. Doch gerade, wenn es um ausgeprägte Venenprobleme geht, sind auch sehr ...weiterlesen

Haustiere: Schluss mit dem Flohzirkus!

Wenn sich Mieze unaufhörlich kratzt und Bello ständig an seinen Hinterbeinen nagt, kann das ein Hinweis auf Flohbefall sein. So werden Sie die Parasiten wieder los.   Meist macht Flohbefall durch heftigen Juckreiz auf sich aufmerksam. Herrchen und Frauchen bemerken zudem, dass ihr vierbeiniger Liebling extrem unruhig ist, Hautrötungen oder gar Fellschäden und Verletzungen aufweist. Diese ...weiterlesen

Verstopfung vorbeugen & sanft behandeln

Mit diesem Problem haben sehr viele Menschen schon Erfahrung gemacht: Frauen sind häufiger betroffen als Männer, ältere Menschen häufiger als jüngere. Wie lässt sich Verstopfung verhindern – und die Verdauung im Ernstfall wieder in Schwung bringen? Viele Menschen kennen das Phänomen: Bei einer Umstellung der Lebensumstände, zum Beispiel auf Reisen, fällt es auf einmal schwer, ...weiterlesen

Corona-Pandemie – Wie funktionieren mRNA-Impfstoffe?

Den ersten Impfstoffen gegen das Corona-Virus liegt eine geniale Idee zugrunde: Einige unserer Körperzellen werden durch mRNA-Impfstoffe dazu angeregt, harmlose Viruspartikel herzustellen. Gegen diese bildet das Immunsystem dann wirksame Antikörper. Noch nie wurden Impfstoffe so schnell entwickelt wie in Zeiten von Corona. Schon etwa ein Jahr nach dem Ausbruch der Pandemie konnten die ersten Menschen ...weiterlesen

Dentale Erosionen

Bei einer dentalen Erosion liegt ein Abbau der Zahnhartsubstanz vor. Defekte am Zahnschmelz und Zahnbein nehmen nicht nur bei Kleinkindern, sondern auch bei Erwachsenen zu. Anders als bei Karies, wo die Zahnhartsubstanz durch Bakterien geschädigt wird, entstehen dentale Erosionen, wenn die Zähne in Kontakt mit Säuren (oft in Nahrungsmitteln oder Getränken) gekommen sind.   Welche Symptome ...weiterlesen

Wir holen Ihr Rezept bei Ihnen oder beim Arzt ab und liefern meistens noch am selben Tag kostenlos zu Ihnen nach Hause.